Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
Hero
Hero

Willkommen

Wir helfen Ihnen, IHRE Rosacea besser zu verstehen.

Es gibt einige verbreitete Ansichten zur Rosacea, die Sie womöglich daran hindern, Hilfe zu suchen. Lesen Sie selbst, ob Ihnen diese bekannt vorkommen, und erstellen Sie dabei Ihren persönlichen Leitfaden zum Herunterladen. Scrollen Sie einfach nach unten.

Ich möchte die Zeit meines Arztes nicht vergeuden, so schlimm ist die Erkrankung doch gar nicht.
Vielleicht sagen Sie …
Hero

Rosacea ist eine ernstzunehmende Erkrankung. Weltweit sind mehr als 40 Millionen Menschen betroffen – und ohne Behandlung kann sich die Erkrankung im Lauf der Zeit verschlimmern.

Schon allein deshalb sollte Rosacea Ihrem Arzt oder Hautarzt die Zeit wert sein. Und jetzt mehr denn je zuvor wird den Ärzten bewusst, dass Rosacea weit über die sichtbaren Anzeichen hinausgeht.

Wir möchten Ihnen helfen, das Gespräch mit Ihrem Arzt so informativ wie möglich zu gestalten. Als Vorbereitung auf Ihren Termin denken Sie daher bitte darüber nach, wie stark Ihre Rosacea Sie in den letzten sechs Monaten belastet hat.

Wie stark hat die Rosacea Ihr Leben in den letzten sechs Monaten beeinträchtigt?

Ein wenig
Sehr stark
q1
Ich finde, meine letzte Behandlung war nicht speziell auf mich abgestimmt.
Vielleicht sagen Sie …
Hero

Rosacea äußert sich bei jedem Menschen anders. Besprechen Sie daher wirklich alle Symptome mit Ihrem Arzt oder Hautarzt.

Wenn Ihre bisherigen Behandlungen nicht so gut wie erhofft gewirkt haben, sollten Sie mit einem Arzt/Hautarzt andere Behandlungsmöglichkeiten besprechen. 

Es ist wichtig, dass Ihr Arzt/Hautarzt erfährt, wie die Rosacea sich auf Sie auswirkt und welche Symptome Sie plagen: Nur so kann der Arzt einen ganz individuellen Behandlungsplan für Sie persönlich aufstellen.

Rosacea bringt u. a. die nachfolgenden sichtbaren und unsichtbaren Symptome mit sich. Wählen Sie alle Symptome aus, die bei Ihnen schon einmal aufgetreten sind.
  1. Dauerhafte Rötungen
  2. Juckende/brennende/gerötete Augen
  3. Anfallartiges Erröten/vorübergehende Rötungen
  4. Pusteln oder Papeln
  5. Sichtbare kleine Blutgefäße
  6. Trockenes Aussehen
  7. Juckreiz
  8. Schmerzen/Stechen oder Brennen
  9. Gerötete, geschwollene Nase
q2
Ich habe schon alles ausprobiert – geholfen hat nichts.
Vielleicht sagen Sie …
Hero

Eine neue Zeit in der Rosacea-Behandlung

Höchste Zeit, Ihre Erwartungen neu zu stecken. Es gibt innovative Behandlungsmöglichkeiten, die auf die zugrunde liegende Entzündung der Rosacea abzielen.

Helfen Sie Ihrem Hautarzt, die richtige Behandlung für Sie zu finden. Sprechen Sie daher im Arztgespräch an:

  1. was Sie bisher schon ausprobiert haben
  2. womit Sie Ihre Rosacea derzeit behandeln
1
Haben Sie schon einmal die nachfolgenden Behandlungen für Ihre Rosacea ausprobiert?
Bitte wählen Sie alle zutreffenden Punkte aus.
Hautpflegemittel
smallicon-1
Umstellung der Lebensweise
smallicon-2
Verschreibungspflichtige Gele, Salben oder Cremes
smallicon-3
Verschreibungspflichtige Medikamente zum Einnehmen
smallicon-4
2
Und womit behandeln Sie Ihre Rosacea derzeit?
Bitte wählen Sie alle zutreffenden Punkte aus.
smallicon-1
smallicon-2
smallicon-3
smallicon-4
q3
Es hat geheißen, dass ich mit der Rosacea leben muss.
Vielleicht sagen Sie …
Hero

Rosacea ist derzeit noch nicht heilbar – doch erscheinungsfreie Haut und weniger Schübe sind durchaus möglich.

Knüpfen Sie eine „Partnerschaft“ mit einem Hautarzt. So helfen Sie dem Arzt am besten, Ihren persönlichen Behandlungsplan aufzustellen, mit dem Ihre Haut wieder besser wird. Zu diesem Plan gehören beispielsweise speziell für Sie ausgesuchte verschreibungspflichtige Medikamente, eine Umstellung Ihrer Lebensweise und ein tägliches, ganz auf Ihre individuellen Bedürfnisse abgestimmtes Hautpflegeprogramm.

Teilen Sie dem Hautarzt mit, wie viele Schübe Sie in den letzten 6 Monaten hatten, damit der Arzt Ihren Behandlungsbedarf richtig einschätzen kann.

Wählen Sie die Anzahl der Schübe aus, die Sie in den letzten 6 Monaten hatten
1
2
3
4
5
6
6+
asdasd
Ich glaube, dass verschreibungspflichtige Medikamente auch nicht besser sind als andere Mittel.
Vielleicht sagen Sie …
Hero

Moderne verschreibungspflichtige Lösungen definieren den Behandlungserfolg neu und können helfen, die Rosacea in den Griff zu bekommen

Wenn Sie verschreibungspflichtigen Medikamenten genug Zeit geben, ihre Wirkung zu entfalten, können Sie mit diesen Medikamenten (zusammen mit geeigneten Hautpflegemitteln und einer angemessenen Umstellung der Lebensweise) die Ursache und die Symptome Ihrer Rosacea in den Griff bekommen.

q5
Ich schäme mich, über meine Haut und ihr Aussehen zu sprechen.
Vielleicht sagen Sie …
Hero

Kein Grund, sich zu schämen – Ihr Hautarzt ist für Sie da

Probleme und Themen, die Sie als sehr persönlich und peinlich ansehen, gehören für Hautärzte zum Alltag. Erklären Sie Ihrem Arzt unbedingt, wie sich die Rosacea auf Sie auswirkt – sowohl körperlich als auch psychisch.

Nur wenn Ihr Arzt weiß, wie die Erkrankung Sie tatsächlich belastet, versteht er, wie wichtig der Erfolg Ihrer Rosacea-Behandlung für Sie ist.

Es gibt eine stetig wachsende Online-Gemeinschaft, in der Rosacea-Patienten Unterstützung, Ratschläge und Hilfe auf ihrem Weg zu erscheinungsfreien Haut finden.

q6
Es fällt mir schwer, darüber zu reden, welche Empfindungen die Rosacea bei mir auslöst.
Vielleicht sagen Sie …
Hero

Rosacea und ihre Symptome gehen weiter als „nur“ bis tief unter die Haut

Rosacea ist eine chronische, für jeden sichtbare, entzündliche Erkrankung. Sie beeinträchtigt Ihren Alltag, und damit besteht die Gefahr, dass sie sich auch auf Ihre psychische Gesundheit und Ihr seelisches Wohl auswirkt. Die psychische Belastung durch Rosacea läuft im Verborgenen ab, ist jedoch mittlerweile als reales Symptom anerkannt und kann somit als wesentlicher Faktor in Ihre Behandlung einfließen.

Sprechen Sie mit Ihrem Hautarzt darüber, wie Ihre Erkrankung Sie körperlich und psychisch belastet, damit der Arzt Ihre Behandlung auf alle Ihre Symptome abstimmen kann – nicht nur auf die sichtbaren.

Geben Sie an, wie stark Ihre Rosacea Sie beeinträchtigt. (Je stärker Sie ein Gefühl empfinden, desto länger halten Sie den zugehörigen Punkt gedrückt.)
WÜTEND
BESCHÄMT
HILFLOS
DEPRIMIERT
zurücksetzen
q7

Galderma Laboratorium GmbH

Toulouser Allee 23a
40211 Düsseldorf

Telefon: 0211 – 586 01-00
Fax: 0211 – 586 01-01
E-Mail: [email protected]

Geschäftsführer: Marion Bock, Jean-Yves Chatelan, Thomas Dittrich

USt.-Id.-Nr.: DE 142 106 653

Amtsgericht Düsseldorf – HRB 50697

Zuständige Aufsichtsbehörde: Regierungspräsidium Düsseldorf